• Mi. Apr 14th, 2021

Existenzspuren

Jedes Leben und jeder Gedanke hinterlassen ExistenzSpuren…

Bismillah

Auch wenn ich es erst in diesem Jahr mitbekommen habe, so ging vor genau zwei Jahren in Erfurt ein Traum von mir in Erfüllung: Es entstand ein türkisches Lokal mit echter türkischer Küche, die sogar noch halal ist. Neben dem üblichen Döner bietet das „Istanbul“ hausgemachte Gerichte, für fast jeden Geschmack. Der kleine Familienbetrieb serviert täglich ein anderes Tagesgericht aus dem riesigen Spektrum der türkischen Küche.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In der Galerie seht ihr eine Auswahl der Gerichte, die ich bereits probiert habe. Mein Favorit ist Yaprak Sarma, die gefüllten Weinblätter. Der Geschmack ist wunderbar und man sieht, dass jedes Element handgefertigt ist. Dazu mag ich sehr das hausgemachte Eszme, eine scharfe Würzpaste aus Chili und vielen anderen Aromen. Optimal gelungen ist Eszme, in meinen Augen, wenn die Schärfe nicht jeden Geschmacksinn abtötet, sondern noch Raum lässt, um die sonstigen Zutaten herauszuschmecken.

Probieren sollte man auch unbedingt den hausgemachten Cay und den, ebenfalls hausgemachten, Ayran. Beides harmoniert bestens mit den Speisen.

Noch einige Details am Rande: Das Personal ist sehr nett und spricht fließend deutsch und türkisch. Etwas Geduld sollte man jedoch mitbringen, da jedes Gericht frisch ist und das Personal sowohl im Service, wie auch an der Theke und in der Küche arbeitet.

Fazit: Endlich eine türkische (halal) Küche in Erfurt, die ihren Namen verdient. Täglich frische Gerichte aus der originalen Küche der Türkei, sowie Döner und Shisha, machen jeden Besuch zu einer kulinarischen Freude.

Nachtrag: Ich hab die Adresse vergessen. Ihr findet das Lokal hier:

„Istanbul Grill“

Anger 6

99084 Erfurt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.