• Allgemeines,  Kulinarisches

    Istanbul Grill – Anatolische Spezialitäten

    Bismillah Auch wenn ich es erst in diesem Jahr mitbekommen habe, so ging vor genau zwei Jahren in Erfurt ein Traum von mir in Erfüllung: Es entstand ein türkisches Lokal mit echter türkischer Küche, die sogar noch halal ist. Neben dem üblichen Döner bietet das „Istanbul“ hausgemachte Gerichte, für fast jeden Geschmack. Der kleine Familienbetrieb serviert täglich ein anderes Tagesgericht aus dem riesigen Spektrum der türkischen Küche. In der Galerie seht ihr eine Auswahl der Gerichte, die ich bereits probiert habe. Mein Favorit ist Yaprak Sarma, die gefüllten Weinblätter. Der Geschmack ist wunderbar und man sieht, dass jedes Element handgefertigt ist. Dazu mag ich sehr das hausgemachte Eszme, eine scharfe…

  • Kulinarisches

    Das Al-Patraa in Erfurt

    Ein kleiner kulinarischer Geheimtipp ist das jordanische Lokal „Al-Patraa“. Mitten in der Innenstadt von Erfurt bietet der Besitzer, ein gelernter Bäcker, echte orientalische Spezialitäten an. Weit weg von Döner und Pide, bekommt man hier halal Speisen bester Qualität. Von Fleischgerichten bis veganer Küche, kann man hier entspannt die kulinarischen Reize des muslimischen Morgenlandes genießen. Besonders empfehlenswert ist das Gebäck, was liebevoll vom Chef in Handarbeit (wie alle Gerichte) gefertigt wird. Sein Baklava verzaubert den Genießer mit einem intensiven Geschmack nach Honig, ohne gleich einen Zuckerschock auszulösen. Dazu passt hervorragend der jordanische Kaffee, der traditionell mit viel Zucker serviert wird. Der Wandschmuck aus Teppichen und Quranzitaten, dazu die dezent im Hintergrund…

  • Kulinarisches

    Bunte Rindfleisch-Bohnen-Pfanne

    Zutaten: Rindfleisch, Kidneybohnen, Zwiebeln, Knoblauch, Rote Chili, Grüner Salat, Champignons (frisch), halbgetrocknete Tomaten, Olivenöl Tomatenmark, etwas Wasser oder Fond und Gewürze: Salz, Kümmel, Kreuzkümmel, Pfeffer, Curry Zubereitung: Man brät das Rinderhack, die Pilze, Zwiebel und Knoblauch einzeln an. Dann alles in einen Topf geben, den Grünen Salat, die Chili, sowie die halbgetrockneten Tomaten dazu und etwas einköcheln lassen. An dieser Stelle kann etwas Wasser dazu. Nur wenig, damit es nicht anbrennt… Hat alles eine Weile geköchelt, kommen die Kidneybohnen dazu, die vorher abgegossen wurden. Ebenfalls die Gewürze. Dann noch 20-30 Minuten weiter köcheln lassen. Fertig…. Verfeinerung: Man kann noch Sahne oder Frischkäse dazugeben.

  • Allgemeines,  Privates

    Gedanken über Weihnachten

    Gedanken über Weihnachten Eigentlich nahm ich an, dass ich bereits über mein Verhältnis zu Weihnachten in diesem Blog berichtet habe. Doch da ich es nicht finden kann, setze ich mich jetzt noch einmal damit auseinander. Religiös hat dieses Fest für mich die Bedeutung, dass ich Isa’s (a.s.) [Jesus] gedenke, der auch im Islam ein wichtiger Prophet ist. Er wurde beauftragt die Religion wieder auf den von Gott gewollten Weg zu bringen, da viele falsche und sündhafte Riten ins Judentum einzug gehalten hatten. Man erinnere sich dabei besonders an die Händler im Tempel, die dort Wucher betrieben. Isa (a.s.) warf sie raus, wenn ich mich recht erinnere, und führte den Tempel…

  • Allgemeines,  kultur,  Privates

    Demosamstag und chillen…

    Heute fand hier in Erfurt eine Demonstration für ein neues autonomes Zentrum statt. Nachdem vor einem Jahr das besetzte Haus in Erfurt geräumt wurde, wird es langsam Zeit wieder einen Ort zu schaffen, an dem Kultur mit Qualität und für wenig Geld geschaffen wird. Für viele Menschen ging mit der Räumung damals ihre Heimat verloren. Leider war nie da, was ich in einem neuen Haus definitiv nachholen werde. (Auch wenn ich nie Punk war und mittlerweile dort eher der Opa wäre.) Jedenfalls habe ich an der Demo teilgenommen. Genauer gesagt an der ersten Hälfte der Demo. Dann wurde es langsam zu heiß, da die Polizei massiv provozierte. Teilnehmer wurden mehrfach…