• Allgemeines,  Privates

    Zurück ins Facebook…

    Nachdem gestern wieder Mal meine Abwesenheit von Facebook bedauert wurde, habe ich nun entschieden, mich reumütig zurück zu bewegen. Ich kehre in den Schoß des social media zurück, werde meinen Senf ab und zu auch wieder abgeben und bin wieder anstubsbar… Mal ernsthaft: Facebook bietet gute Kommunikationsmöglichkeiten und Kontaktchancen. Man findet persönlich, aber auch beruflich wichtige Menschen, die man ansonsten nicht so einfach kennenlernen würde… Doch trotzallem werde ich weniger dort sein, werde meine Freundesliste abspecken und meine Timeline von Oberflächlichkeiten bereinigen. Nun denn: Asche aufs Haupt und heim ins digitale, soziale Netz….

  • Allgemeines,  kultur

    Thomas Mann „Doktor Faustus: Das Leben des deutschen Tonsetzers Adrian Leverkühn erzählt von einem Freunde“ (1947)

    Selten hat ein Buch so viel fruchtbare Ideen zur Folge und ist gleichzeitig so unerträglich fesselnd, wie Th. Manns „Dr. Faustus“. Fesselnd leider im doppelten Sinne von endlos lang und teils zäh, wie Leder, doch auch kaum zur Seite zu legen, weil man es weiter genießen will, gar muss… Das Erste, was mich an diesem Buch immer wieder faszinierte, ist die Sprache. Eine Sprache, wie die Thomas Manns, findet man heute kaum noch. Sie ist poetisch dicht und doch meist verständlich. Sie trifft den Charakter der handelnden Personen immer perfekt. Und wo das Gelingen gefährdet wäre, übernimmt der Ich-Erzähler einfach und hebt alles wieder auf das poetische Niveau. Das hauptsächlich…

  • Allgemeines,  kultur,  Privates

    Facebook und ein Ende….

    Es gibt ein Leben ohne Facebook. Hoffe ich…. und werde es bald wissen, denn ich habe mich entschieden, meinen Account zu löschen. Es wird mir immer deutlicher bewußt, daß 90% der Facebookzeit verschwendet sind, da man die meiste Zeit mit dem Löschen von App-Anfragen, Spiele-Anfragen oder sonstigen Unsinn verbringt. Dazu kommt eine Flut von überflüssigen Medien (Bilder und Videos), die Andere lustig finden. Ich jedoch empfinde sie eher als überflüssig und zeitraubend. Natürlich kann man im Facebook auch wichtige und interessante Dinge finden. Allein die Vorträge meines Bruders im Islam, Abu Bilal al Maliki, oder die Prosaschnipsel von Julia Kulewatz, deren Poesie mich immer wieder begeistert oder (Last, but not…

  • Allgemeines,  kultur

    Oper „Am leuchtenden Fluss“

    Seit ungefähr einer Stunde sitze ich daheim und überlege, wie ich über die Oper von Johanna Doderer denke… Aber irgendwie gelange ich nicht zu einer endgültigen Meinung. Auf der einen Seite bin ich begeistert, auf der anderen jedoch mit jeder Minute mehr enttäuscht. Zum Libretto brauche ich an dieser Stelle nichts weiter schreiben, sondern verweise lieber auf die Homepage des Theaters. Sicher kann ich sagen, dass die Musik wunderschön war, wenn auch eher altbacken. Ich hatte moderne Klassik erwartet, die sich schwer erschließen läßt und den Hörer alles abfordert. Doch sie ist leicht, angenehm, eingängig… Die Besetzung ist hervorragend, so daß man an manchen Stellen schon allein durchs hören Gänsehaut…

  • Allgemeines,  Privates,  Studium

    Spendenbutton und neues Layout.

    So eben hatte ich mal wieder Lust das Layout meiner Seite zu ändern. Abwechslung ist ja das A und O. 🙂 Außerdem habe ich einfach mal einen Paypal-Spendenbutton installiert. Ich habe in den nächsten Monaten große Pläne und wer möchte, kann mich gern unterstützen. Spendenquittungen kann ich natürlich nicht ausstellen. Mich interessiert, ob dieser Button überhaupt genutzt wird. Seht es also nicht als Bettelei, sondern als Experiment. 🙂 Bin ebenfalls auf eure Kommentare gespannt! P.S: Flattr ist nun auch installiert. Ich bin gespannt, was passiert. 🙂