• So. Okt 17th, 2021

Existenzspuren

Jedes Leben und jeder Gedanke hinterlassen ExistenzSpuren…

Ich schaue gerade „Anything else“ von Woody Allen. Toller Film. Generell sind Woody Allens Filme meist ungeheuer feinsinnig beobachtete Beschreibungen des Leben. Dazu kommt dieser enorme Wortwitz und die bis aufs kleinste zugespitzten Pointen. Beispiel:

Sie: „Ich hab nicht mit ihm geschlafen, weil ich ihn liebe…“

Er: „Ach, dann wolltest du ihn damit bestrafen?“

oder

„In diesem Moment hatte ihr Arzt bei der Untersuchung mehr Sex mit ihr, als ich in den letzten sechs Monaten.“

Woody Allens Humor ist klasse, auch wenn eigentlich alle seine Filme immer wieder die selben Figuren und Motive enthalten.

Das Script zu „Anything Else“ findet ihr unter:

http://www.script-o-rama.com/movie_scripts/a/anything-else-script-transcript-woody.html

Ich schließe mit einem weiteren Zitat, was jedoch nicht aus „Anything Else“ stammt:

Der Unterschied zwischen Sex und Sterben besteht darin, dass Sterben eine Sache ist, die man allein machen kann und dass niemand über einen lacht.

und

Meine Ex-Frau war Professorin für Philosophie an der New Yorker Universität – wir hatten immer intensive philosophische Diskussionen, in denen sie den Nachweis führte, dass ich nicht existiere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.