• Allgemeines,  Privates

    Satt…

    Man sollte 22 Uhr nicht mehr essen… Ich fühle mich gerade voll bis oben hin. Aber irgendwie kann ich von chinesischem Essen nicht die Finger lassen, wenn es im Kühlschrank steht… *sabber* Der Tag war ruhig. Im Seminar quälten wir Kant, der wahrscheinlich täglich im Grab rotiert. Der kategorische Imperativ verfolgt mich echt schon im Schlaf. 🙂 Langsam werd ich müde… Ordentlicher Gedanken bin ich heute wahrscheinlich nicht mehr fähig… Morgen ist wahrscheinlich Partytag. 🙂 Mal sehen wie es wird. Muss aber wirklich mal wieder raus, plaudern, trinken und Neigungen fördern… 😉

  • Allgemeines,  Privates

    Halb ein Uhr Nachts…

    Eigentlich bin ich müde, aber irgendwie ist da wieder diese innere Unruhe… Fühle mich grad einsam, lustlos und vollkommen unmotiviert für Morgen bzw. den heutigen Tag. Momentan spüre ich, wie ich alles geschehene verdränge, in der Seele vergrabe. Natürlich wird das auf Dauer nicht funktionieren, wie sahen es ja als ich noch mit IHR zusammen war, dass ich da im Rausch noch immer von meiner ersten Liebe gesprochen haben muss… Man verdrängt, aber vergessen kann  man nie. Und je intensiver alles war, desto wahrscheinlicher kommt es wieder nach oben und belastet die Zukunft… Mit jeder Enttäuschung verliert man mehr Vertrauen, gibt man dem nächsten Partner weniger von sich… Wie leicht…