• Allgemeines,  Studium

    Nietzsche neu entdecken…

    Es ist toll… Ich entdecke Nietzsche nach und nach beim Studium neu. Vor Jahren hatte wir in Sömmerda mal einen kleinen Philosophiestammtisch. Zu dritt, manchmal sogar zu fünft, lasen wir Nietzsches „Also sprach Zarathustra“. Schritt für Schritt, Kapitel für Kapitel diskutierten wir,  kauten jedes Wort durch. Wir entdeckten und genossen Nietzsche, ja stritten öfters sogar energisch über die Auslegungen… Wir spürten es damals, doch verstehen tue ich es erst heut: Wir sahen, be-dachten Nietzsche damals nur als Autor, als Dichter. Wir verstanden ihn nicht, wir fühlten ihn. Über die eigenen Seelenqualen, all den Schmerzen des Lebens, kamen wir zu einem Nietzscheverständnis, was allein unseres war… Daher bekam es mehr Wert,…