• Do. Okt 28th, 2021

Existenzspuren

Jedes Leben und jeder Gedanke hinterlassen ExistenzSpuren…

Seit Beginn des Wintersemesters 2010/11 lerne ich an der Uni Türkisch. Anders als im Arabisch-Kurs im letzten Semester ist dies keine Qual. 🙂 Es ist eine wunderbare Sprache, die scheinbar vollkommen logisch aufgebaut ist.

Anders als im Deutschen funktioniert in der türkischen Sprache vieles über die Präfixe. Man hängt einfach ein Präfix an das Wort und hat ein Verb oder gar einen ganzen Satz. Amüsant ist auch, dass man in der türkischen Sprache ausländische Worte genommen hat und sie einfach so schreibt, wie der Türke es versteht.

Z.B. Kuaför    Was könnte das sein?      Richtig, der Friseur.

Es macht also wirklich Spaß…

Wenn ich jetzt noch etwas fleißiger wäre, wäre alles optimal. 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.