• Do. Okt 28th, 2021

Existenzspuren

Jedes Leben und jeder Gedanke hinterlassen ExistenzSpuren…

Eigentlich bin ich ein Feind von Abonnements. Man kann sie schlecht kündigen, sie sind auf Dauer teuer und man verliert schnell die Lust. Aber ich gebs zu: die t.a.z. hat es mir angetan. Und nicht nur die, sondern besonders ihre Beilage, die Le monde diplomatique. Beides habe ich nun als e-paper abonniert und freue mich nun ungeduldig auf die ersten Ausgaben.

Für mich ist die taz eine der wenigen linken Zeitungen, die durch ihre intelligenten, spritzigen und breit gefächerten Artikel einfach begeistern müssen. Natürlich kommen auch sie nicht um den Mainstream herum, bringen aber immer wieder Aspekte, die auch den intellektuelleren Leser reizen.

Doch die Krönung ist für mich die monatlich erscheinende Le monde diplomatique. Meist brillante Artikel, geschrieben in einem hervorragendem Deutsch (schlimm, dass man so was heute überhaupt erwähnen muss…), öffnen neue Einsichten in Politik, Wirtschaft und Kultur. Als hervorragendes Beispiel führe ich hier nur den großartigen Artikel von Bruno Preisendörfer „Lauter Bekenntnisse“ an, worin er einen faszinierenden Bogen von Rousseau zum social media schlägt und nebenbei spekuliert, wie Rousseau wohl heute mit diesen Mitteln schreiben würde… Einfach toll!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.