• Allgemeines,  Privates

    Jahresrückblick 2012

    Jahresrückblick 2012 Dieser Jahresrückblick fällt mir nicht leicht. Zum einen, weil so viel passierte, dass ich leicht wichtige Dinge vergessen werde. Zum anderen jedoch, weil es ein schmerzhaftes Jahr war, denn ich „verlor“ viele Menschen aus meinem Leben, die mir unglaublich wichtig waren und sind. Schmerzhaft war es aber auch im wörtlichen Sinn, denn der Riss im Becken im Februar, war wohl der schmerzhafteste Bruch meines Lebens. Zwei Monate mit Morphiumpflaster und zwei Krankenhausbesuche sagen dazu genug… Die gute Seite daran ist jedoch, dass ich seitdem Physiotherapie bekomme und einen großartigen Arzt in Köln kennenlernen durfte, der mein vollkommenes Vertrauen genießt, wenn es um die Knochen geht. Danach ging meine…

  • Islam,  Privates

    Sie bat mich für Gott zu schreiben

    Sie bat mich für Gott zu schreiben. Ich solle meine Talente auch dafür nutzen. Aber es gelingt mir nicht. Ich könnte mich raus reden, dass man sich von IHM kein Bild macht oder dass ich bei weitem nicht gut genug bin, für Allah teallah etwas würdiges zu verfassen. Beides wäre wahr und doch nicht die ganze Wahrheit. Es ist auch kein Zweifel in mir, dass es Allah teallah gibt und das er ein einziger ist. Ich zweifle auch nicht an meiner Religion. Das Problem ist ein persönliches, intimes, was man sich selten traut auszusprechen. Einfach gesagt: Ich bin wütend. Eine absurde Wut empfinde ich auf (m)einen Gott, der mir immer…