• Mo. Okt 25th, 2021

Existenzspuren

Jedes Leben und jeder Gedanke hinterlassen ExistenzSpuren…

Bismillah

Da macht ein verrückter Amerikaner einen Film in dem unser geehrter Prophet (Allah teallahs Friede und Segen auf ihm) vollkommen falsch und unrealistisch dargestellt wird. Da legt ein verurteilter Verbrecher die Fackel an die Lunte… Und was passiert?

Wir Muslime fallen darauf rein und regen uns auf. Wir geben mit all diesen Protesten und schrecklichen Gewaltakten diesem Verbrecher genau das, was er will: Aufmerksamkeit und Recht.

Natürlich verurteile ich diesen entsetzlichen Film und weigere mich sogar, den Trailer anzuschauen. Aber ich weigere mich auch, abgesehen von diesem Beitrag, diesem Menschen auch nur ein wenig öffentlicher Aufmerksamkeit zu schenken. Ich weigere mich (und hoffe viele Brüder sind mit mir da einer Meinung) diesen Film ernst zu nehmen, mich darüber aufzuregen, dagegen zu protestieren oder gar schlimmeres. Denn all dies gibt dem ein Gewicht, was dieser Schrott nicht hat.

Fremdschämen nenne ich diesen Beitrag, weil ich mich für diese Muslime schäme, die gleich mit Mord und Totschlag drohen und so diesem Mann in seiner absurden Weltsicht bestärken.

Dies ist nicht mein Islam. Mein Islam ist friedlich, erhaben über derartige Angriffe und voller Weisheit. Mein Verständnis meiner Religion enthält die Gelassenheit, solche unsinnigen Angriffe zu ignorieren. Wer schreit, hat Unrecht… Wer schlägt, noch viel mehr…

Wäre es nicht viel wichtiger, wenn wir diese Aufgeregtheitsenergie in uns selbst investieren? Wenn wir beginnen würden, unsere eigenen Fehler auszumerzen, unsere Nafs zu zügeln? Sind wir jeden Tag die Vorbilder, die wir eigentlich sein sollten? Verhalten wir uns immer islamisch korrekt? Und nein, ich meine damit nicht Äußerlichkeiten, wie Kleidung oder Bart. Das ist eitler Tand. Nein, ich meine Charakter, gute Rede, Brüdern und Schwestern helfen, wenn sie Hilfe brauchen, dem nicht-muslimischen Nachbarn bei Problemen zur Seite stehen, für den Schwachen einstehen. Da’wa ist es nicht, wenn man auf dem Markt schreit oder versucht dem Gegenüber seine Religion kaputt zu argumentieren… Da’wa ist das gute Vorbild sein, den Islam vorzuleben, wie er wirklich ist.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.