• Mo. Mai 10th, 2021

Existenzspuren

Jedes Leben und jeder Gedanke hinterlassen ExistenzSpuren…

Projektidee: Vom Menschen mit Glasknochen zum gläsernernen Menschen…. Ich werde mein Leben vollständig offenlegen, per Twitter. In drei Sprachen – Deutsch, Englisch, Türkisch – wird man meinen Tagesablauf bis in intime Details verfolgen können.

Erste Begründung: Um ein Anrecht auf „persönliches Budget“ zu erhalten, was aus mehreren unterschiedlichen „Töpfen“ der Ämter kommt, muss man seinen gesamten Tagesablauf, bis hin zu intimen Details, wie Toilettengänge usw., offenlegen. So wird berechnet, auf welchen Budgetumfang man theoretisch ein Anrecht hat. Praktisch ist es die Basis des feilschens und streitens. Praktisch ist es ebenfalls ein Akt der Entwürdigung.

Zweite Begründung: Wenn man sich als Behinderter schon den Behörden gegenüber bloßstellen muss, dann kann ich es auch gleich öffentlich tun. Seht es als eine Art Protestkunstaktion.

Dritte Begründung: Dieses Projekt wird in drei Sprachen – Deutsch, Englisch, Türkisch – geführt werden, so daß ich nebenbei auch Vokabeln lernen kann. 🙂 So schlage ich mehrere Fliegen mit einer Klappe.

Erster Zusatz: Natürlich werde ich niemand namentlich erwähnen, sondern den Begriff „Freunde“ verwenden, wenn ich mit jemandem zusammen bin. Die Persönlichkeitsrechte anderer werden vollkommen geachtet.

Zweiter Zusatz: Wer möchte, darf gern daran teilnehmen. Sollte wirklich jemand daran Interesse haben, könnte man einen gemeinsamen Blog oder eine Page einrichten.

Umsetzung: Es wurde ein Twitteraccount eingerichtet. Über einen  Foursquare- bzw. Facebookaccount und einen eigenen Blog denke ich noch nach. Meine bisherigen Accounts beeinflusst das jedoch in keiner Weise!!!

Status:

– Twitteraccount wurde eingerichtet: http://twitter.com/shafiksdiary

– Beginn wird der 11.12.2010 sein.

– 11.12.2010 , 0:05 Uhr : Projekt hat begonnen.

– 18.12.2010 : Projekt beendet

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.