• Mi. Mrz 3rd, 2021

Existenzspuren

Jedes Leben und jeder Gedanke hinterlassen ExistenzSpuren…

Am Tage der Räumung (genauer am frühen Morgen dieses Tages) des besetzten Hauses hier in Erfurt verlor ich mein Leben… Erst im Juli oder August fand ich es wieder, ohne es zu bemerken. Plötzlich war es wieder da, alles fühlte sich freier an, neu, faszinierend, erotisierend. Wo es her kam, weiß ich nicht… Vielleicht hatte es sich im Sommer in Platons Höhle versteckt, bis es den Mut hat hatte heraus zu kommen. (Was hab ich bloß derzeit immer mit Platons Höhlengleichnis?)

Momentan weiß es scheinbar auch nicht, wo es mit mir hin will…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.