Allgemeines,  Islam,  Politik,  Privates

Gottvertrauen

Bismillahir rahmanir rahim!

Jeden Tag ist diese Dunya, diese Welt, eine neue Herausforderung, eine neue Prüfung. Leicht gerät man in den Sog des Gottvergessens, aus dem man doch so schwer heraus kommt. Wie in einem Strudel kämpft man gegen die scheinbar übermächtige Alltäglichkeit. Wie ein Sandsturm staubt sie uns täglich zu, bis jegliches Getriebe vor Sand stockt. Wir leben in Angst vorm verstauben, vorm untergehen in den Dingen, die wir nicht ändern können.

Warum sollten wir nicht auf Gott vertrauen, wo Er uns unsere Wege geführt hat? Wir werden das Leid, das ihr uns zufügt, geduldig ertragen, und auf Gott sollen die vertrauen, die (überhaupt auf jemanden) vertrauen. (Sure 14,12)

Geduld ist Zauberwort und Folter zur selben Zeit. Im Sturm Geduld bewahren und auf die Rettung warten ist eine Kunst, die nur schwer praktikabel ist.

Sei geduldig. Deine Geduld ist nur durch Gott möglich. Sei nicht betrübt über sie, und sei nicht in Bedrängnis wegen der Ränke, die sie schmieden. (Sure 16, 127)

Ich glaube. Und doch muss ich mir diese Geduld und das Vertrauen täglich neu erkämpfen, darum ringen, es nicht unterm alltäglichem Staub zu begraben. Im Frust über das von mir Unveränderbare Allah teallah um Seine Stärkung bitten, um all das zu ertragen.

Und sucht Hilfe in der Geduld und im Gebet. Und das ist ja schwer, außer für die Demütigen, die damit rechnen, daß sie ihrem Herrn begegnen und daß sie zu Ihm zurückkehren werden. (Sure 2, 45/46)

Ein Kommentar

  • Christiane Müller

    Dazu kann ich nur biblisch erwidern: „Befiehl dem HERRN deine Wege und hoffe auf ihn, denn ER wird´s wohl machen und wird deine Gerechtigkeit heraufführen wie das Licht und dein Recht wie den Mittag. Sei stille dem HERRN und warte auf ihn. Entrüste dich nicht, über den, dem es gut geht, der seinen Mutwillen treibt. Steh ab vom Zorn und lass den Grimm, entrüste dich nicht, damit du nicht Unrecht tust! …Bleibe fromm und halte dich recht, denn einem solchen wird es zueletzt gut gehen. Der HERR hilft den Gerechten, ER ist ihre Stärke in der Not.“ (Aus Psalm 37)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: