• Do. Okt 28th, 2021

Existenzspuren

Jedes Leben und jeder Gedanke hinterlassen ExistenzSpuren…

So viel wollte ich in diesen Semesterferien schreiben, doch so wenig ließ sich in Worte fassen. Was passierte, waren meist Veränderungen des Denkens, Schritte zurück, um weiter voran zu schreiten.  Ich besuche wieder das Freitagsgebet in der Moschee, achte wieder mehr darauf, was ich zu mir nehme, vermeide wieder Alkohol. Ich bete wieder, was mir sehr, sehr lange nicht möglich war. Doch mittlerweile habe ich begriffen, dass manche Dinge so geschehen mussten, damit mein Weg wieder deutlich wird und ich endlich diese innere Ruhe finde, die ich lange suchte.

Ab nächster Woche werde ich ohne Fernseher sein, um mich besser auf die wirklich wichtigen Dinge zu konzentrieren. Es wird schwer, aber wahrscheinlich auf gewisse Weise auch eine neue Art „Freiheit“. Und falls die Sucht mich zu sehr plagt, kann ich noch immer über den PC fern schauen. 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.