• Mo. Jun 21st, 2021

Existenzspuren

Jedes Leben und jeder Gedanke hinterlassen ExistenzSpuren…

Kostenlose Vorträge zum Islam

VonChris Shafik Wunderlich

Dez 2, 2015

Guten Abend

Nach langer Pause habe ich mich entschlossen, wieder etwas zu tun. Man kann ja nicht nur daheim sitzen und lesen, sondern muss das Gelernte auch sinnvoll verwenden, nicht wahr?
Aus diesem Grund mache ich euch folgendes Angebot:

Ihr könnt mich kostenlos (aber nicht umsonst) für Referate zum Oberthema „Islam“ buchen.

Ich würde für Privatpersonen ebenso Vorträge ausarbeiten und halten, wie für Vereine, Schulen, Firmen usw. Das genaue Thema wählt ihr. Auf Wunsch mache ich natürlich gern Vorschläge, wie zum Beispiel eine „Einführung in den Islam“. Alle Vorträge werden natürlich so neutral, wie möglich, formuliert, denn um Missionierung geht es mir nicht.

Ein paar Voraussetzungen müssen jedoch gegeben sein:

  • Bei privaten Anfragen sollten es mindestens 5 Zuhörer sein. Eine geringere Zuhörerschaft macht mir und Ihnen wahrscheinlich wenig Spaß.
  • Einen Raum, in dem ich den Vortrag halten kann. Er sollte rollstuhlgerecht sein, wenn möglich. Falls nicht, ließe sich mit etwas Hilfe Ihrerseits, sicherlich auch eine Lösung finden.
  • Sie wählen ein Thema aus und geben mir zwei Wochen Zeit zur Vorbereitung.
  • Sollte eine Präsentation gewünscht sein, müssen sie die passende Technik zu Verfügung stellen. (Ausgenommen einem Netbook, das hab ich bereits. Benötigt würde also ein Beamer.) Ohne Präsentation erstelle ich aber immer ein gedrucktes Handout.
  • Für Vereine, Firmen usw., die ein Referat für eine kommerzielle Veranstaltung wünschen, arbeite ich nicht kostenlos. In so einem Fall können wir aber sicher eine Einigung finden.
  • Für Vorträge außerhalb von Erfurt muss ich die An- und Abfahrtskosten, sowie die möglichen Übernachtungskosten verlangen, falls nötig. Soweit möglich nutze ich aber immer die für mich kostenlosen Regionalverbindungen der Bahn.

Vielleicht zum Abschluss noch ein paar Worte, warum ich das tue. Einerseits möchte ich mich nach dem Abbruch meines Studiums nicht daheim langweilen, sondern meine Erfahrungen zur Auf- und Erklärung über den Islam nutzen. Immerhin war ich einige Jahre in der Kommunalpolitik meiner Heimatstadt Sömmerda tätig, habe schon Vorträge vor Schulklassen gehalten, sowie zu anderen Gelegenheiten referieren dürfen.

Andererseits liegt mir der Islam am Herzen, da ich vor zehn Jahren Muslim wurde und eine großartige Religion des Friedens, der Barmherzigkeit, der Liebe und des Respekts fand. Fern von extremen Strömungen, wie Salafismus oder Wahabismus, fand ich bald zum Sufismus.

Sollten Sie nun neugierig sein oder ein konkretes Interesse haben, dann lesen sie auf meinem Blog (http://existenzspuren.de/) über mich oder kontaktieren Sie mich per

Email: Hyperion77@web.de oder

Handy: 0176 31441846.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.