• Sa. Feb 27th, 2021

Existenzspuren

Jedes Leben und jeder Gedanke hinterlassen ExistenzSpuren…

Körper und Familie

VonChris Shafik Wunderlich

Jan 22, 2012

Es ist erstaunlich, wie der Körper unter Stress reagiert. Meine Erkältung begann vor circa. fünf Tagen mit Halsschmerzen. Es war nicht weiter schlimm, ich gurgelte, packte mich meist warm ein, (Meistens trug ich draussen sogar meinen Hut.) Alles war ok, der Stress drum herum überlagerte die Symptome größtenteils. Die Familie ging vor… Höhepunkt war dann die Freitagnacht, als wir 22:30 Uhr noch mit der Maus in die Notaufnahme gingen. Natürlich wird das eigene Weh egal, wenn das Kind trotz Zäpfchen 39,7 Grad Fieber bekommt.

Egal, alles war gut und wir fielen kurz vor Mitternacht alle erledigt ins Bett. Die kommenden Tage, also gestern und heute, waren jedoch ruhig und entspannend. Was passierte? Die Erkältung kam mit aller Kraft zurück bzw. raus, und nun habe ich eben die erste Antibiotikatablette genommen, weil es mir wirklich dreckig ging. Vielleicht ja zu früh, aber das Risiko ist mir grad zu hoch…

Aber zurück zum Thema: welche Kraft ein Körper im Notfall freisetzen kann, ist erstaunlich. Man verdrängt alles andere und konzentriert sich auf die existenziellen Dinge.
Das der Preis dafür hoch ist, weiss ich. Aber es lohnt sich auch, wenn die Welt sich weiter dreht und eine kleine Maus einen wieder gesund ansabbert und anlächelt…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.